Informationen zur Stele

Online-Seite für „Unternehmer des Jahres“ in neuem Design – Endspurt bei Bewerbung für DEN Wirtschaftspreis in MV

Glawe: Internetseite ist nutzerfreundlicher – jetzt für Unternehmer des Jahres bewerben

Nr. 58/1502.03.2015WMMinisterium für Wirtschaft, Bau und Tourismus

Frischer, übersichtlicher, informativer – das neue Internetportal für den Landeswettbewerb „Unternehmer des Jahres“ in Mecklenburg-Vorpommern ist online. Die modern gestaltete Internetpräsenz unter www.unternehmerpreis-mv.de bündelt zahlreiche Informationen zum aktuellen Wettbewerb sowie zu allen Preisträgern der vergangenen Jahre. „Der neue Auftritt ist noch nutzerfreundlicher und übersichtlicher geworden. Die Internetseite gibt einen informativen Überblick über den Wettbewerb für den Wirtschaftspreis in unserem Land“, sagte der Minister für Wirtschaft, Bau und Tourismus Harry Glawe am Montag in Schwerin.

Internetauftritt in neuem Design

Zur Auslobung des landesweit vierten Unternehmerwettbewerbes im Jahr 2011 wurde erstmals ein eigener Internetauftritt für den „Unternehmer des Jahres“ erarbeitet. „Bei der derzeitig rasanten technischen Entwicklung gerade im Online-Bereich sind vier Jahre eine große Zeitspanne. Bewährtes haben wir übernommen“, so Glawe. „Die unverwechselbare Stele und die blaue Farbgebung haben einen hohen Wiedererkennungswert.“ Die Struktur der neuen Website ist wesentlich bedienerfreundlicher angelegt. Das Design wurde so verändert, dass möglichst viele Inhalte über die Hauptnavigation erreicht werden können. Dadurch benötigt man keine bzw. nur wenige Links, um in tiefere Strukturen zu gelangen. Die pyramidenartige Anordnung der Themen und deren Darstellung in transparenten, farblich abgesetzten Kacheln wirken optisch konzentriert und modern zugleich.

Bewerbungen für den Wettbewerb bis 23. März einreichen

„Wir sind gut vorbereitet. Die neue Internetseite lädt auch zum Bewerben ein. Gern können Bewerber auch von Interessierten vorgeschlagen werden“, sagte Glawe. „Für Bewerbungen für den ‚Unternehmer des Jahres 2015‘ bleiben noch wenige Tage. Der Endspurt hat begonnen“, so Glawe weiter. Bis zum 23. März 2015 können sich Unternehmen und Personen für die drei Kategorien „Fachkräftesicherung & Familienfreundlichkeit“, „Unternehmensentwicklung“ und „Unternehmerpersönlichkeit“ bewerben oder vorgeschlagen werden. Im Wettbewerb zählen unter anderem unternehmerisches Handeln, außergewöhnliche Initiativen oder gesellschaftliches Engagement. „Die Unternehmen, die für diesen Preis nominiert werden, haben sich durch besondere Leistungen und Qualitäten hervorgehoben. Dieses Engagement wollen wir in einem dafür würdigen Rahmen präsentieren“, sagte Glawe abschließend.

Weitere Informationen zu aktuellen Ausschreibungsunterlagen und Ansprechpartner sind auch auf der Internetseite des Wettbewerbs unter www.unternehmerpreis-mv.de sowie auf der Seite des Wirtschaftsministeriums (www.wm.mv-regierung.de unter Themen —> Wettbewerbe) zu finden. Die Teilnahmeunterlagen können über die Internetseite, auf dem Postweg oder über die Träger des Wettbewerbs eingereicht werden. Die Preisverleihung erfolgt am 09. Juni 2015 in Wismar.

Informationen zum Landeswettbewerb:

Gesucht werden Unternehmerinnen/er und Firmen, die – unabhängig von Betriebsgröße und Branche – beispielgebende Entwicklungen und/oder besondere betriebliche Erfolge vorweisen können. Ausgelobt sind Preisgelder in Höhe von insgesamt 15.000 Euro, jeweils eine Urkunde und eine Stele aus der Werkstatt einer Rostocker Designerin.

Träger des landesweiten und branchenübergreifenden Wettbewerbs sind das Ministerium für Wirtschaft, Bau und Tourismus, der Ostdeutsche Sparkassenverband mit den Sparkassen in Mecklenburg-Vorpommern, die drei Industrie- und Handelskammern, beide Handwerkskammern und die Vereinigung der Unternehmensverbände Mecklenburg-Vorpommern.